Full Tilt Poker – doch noch Hoffnung?

Full Tilt Poker – doch noch Hoffnung?

0 14

Eines gleich mal Vorweg: Die Situation in der sich Full Tilt Poker nach dem Black Friday und der erweiterten Anklage durch das DoJ befindet ist mehr als dramatisch.

Aber nach all den haarsträubenden und skandalösen Details die in den letzten Tagen aufgetaucht sind schadet es mal nicht eine Nachricht zu verbreiten die so etwas wie einen Funken Hoffnung keimen lässt.

Die Kollegen von Subject:Poker (eine amerikanische Pokerseite die für gewöhnlich außergewöhnlich gut informiert ist in Sachen Full Tilt Poker) hat in einem Interview mit dem Anwalt von FTP erfahren, dass es französische Investoren mit nach wie vor regem Interesse gibt.

Anwalt Jeff Ifrah berichtete, dass es einen Letter of Intent (Absichtserklärung) gibt, die finanzielle Mittel des potenziellen Käufers auch vom DoJ überprüft wurden, die Investoren bereit wären alle Schulden zu übernehmen (das sollte die diversen Zivilklagen abwenden) und die Alderney Gaming Control Commission über die Verhandlungen informiert wurde.

Die AGCC hat ja noch kein umfassendes Statement zur Anhörung in London abgegeben – soll aber laut Subject:Poker bereit sein, Full Tilt Poker erneut, für einen begrenzten Zeitraum, eine Lizenz zu erteilen.

NO COMMENTS

Leave a Reply