Ray Bitar – kurz vor dem Abtritt?

Ray Bitar – kurz vor dem Abtritt?

0 1197
Ray Bitar Ex-Full Tilt Poker CEO

Ray Bitar, wie sich der eine oder andere Pokerspieler sicher noch erinnert, war einer der Hauptangeklagten im Full Tilt Poker Skandal.

Nun ist er, wie der Los Angeles BlockShopper berichtet, seine Bleibe los. Im Januar kam Bitars Haus in Los Angeles für $1,8 Millionen unter den Hammer.

Das 460m2 große Anwesen liegt, stilgerecht in einem der besseren Vierteln in Los Angeles. Um genau zu sein in Glendora Hills.

Die Hütte wurde 2006 erbaut. 2008, Full Tilt Poker befand sich gerade auf seinem Höhenflug, kaufte Bitar das Anwesen für $2.9 Millionen. Heute weiß man, dass ein guter Teil der Kaufsumme nicht ehrlich verdient war.

In Summe hat also das Department of Justice (DoJ) bisher schon $40 Millionen in bar, einige Immobilien und nun diese Villa in Los Angeles beschlagnahmt und zu Kohle gemacht um damit ehemalige Full Tilt Kunden auszubezahlen.

Indes ranken sich wilde Spekulationen um den Gesundheitszustand von Ray Bitar. Pokerpro Allen Cunningham meinte gar: “Ray Bitar is unlikely to live more than a couple years and is nearly penniless!”

Ein tiefer Fall und eine menschliche Tragödie. Mitleid haben wir trotzdem keines mit Bitar.

NO COMMENTS

Leave a Reply